31.08.15

FOOD LUV | BRING MIR MAL N BURGER | 02

P1260633 P1260631 P1260652

Letzten Sonntag ging's mehr oder weniger fit in die nächste Burgerbestellrunde. Die perfekten Vorraussetzungen waren auch diesmal wieder: ziemlich fertig, ziemlich müde und ziemlich hungrig. Euch geht's genauso? Das hab ich mir gedacht. 

Bin mit letzter Kraft aufgestanden, weil den Anblick, wie ich den Burger im Bett futter, möchte ich euch dann doch ersparen. So weit sind wir noch nicht. In 'nem Jahr bin ich vielleicht bereit dafür. Mal sehen wie sich das mit uns noch entwickelt! Dann ging's, wie den Sonntag davor, auch wieder zackig auf Lieferheld.de und die Suchmaschine spuckte mir diesmal Chill'r als Burgerbringdienst aus. Als alter Brückstraßenhase wusste ich natürlich direkt, dass Chill'r ein beliebter Laden auf unserer Brück ist. Von den Burger hört man hier in Dortmund nur Gutes und persönliche Empfehlungen sind doch oft viel mehr wert als man denkt! Ich wusste bisher garnicht, dass die auch nach Hause liefern. Da war ich ja direkt dabei, aber sowas von. War mir quasi 'ne kleine Burgerparty wert.

P1260628
Ein selbst zusammengestellter Veggieburger. 
P1260644 P1260646
Mein Burger und endlich kein Weißbrot :) 

Riesen Pluspunkte gab es bei der Bestellung für die tolle Auswahlmöglichkeit, sich seinen Burger selber zusammenstellen zu können. Dabei gibt es, neben gefühlt tausend verschiedenen Dingern zum Belegen, natürlich auch eine Veggie Variante, so wie es sein muss. Seine Pommes musste man allerdings nochmal extra dazubuchen, war aber auch kein großes Problem. Dafür hatte ich endlich kein verdammtes Weißbrot, damit wurde direkt 'n Bonus abgestaubt.

P1260623 P1260650 P1260638 P1260625
Noch 'n Bonus: neben normalen Fritten kann man sich auch Curly Fries bestellen!! Ich lieeeebe die! 
P1260669 P1260667

Einen knallharten Vergleich gibt es erst nach dem letzten Test, aber ein paar Dinge kann ich schonmal berichten. Der Veggieburger war hier wirklich erste Sahne und wird jetzt schonmal empfohlen, das Veggiebratvieh war mal echt nicht so standard und superlecker. Das Fleisch war leider etwas hart, aber das ist ja auch Geschmackssache, der Burger war trotzdem sehr, sehr lecker! 
Leider mussten wir diesmal ganz schön lange warten, auf Snapchat haben einige von euch mitbekommen, wie ich fast krepiert bin. Ich hatte wirklich richtig Schmacht und die Burger sind erst nach anderthalb Stunden gekommen. Das war schon 'n bisschen hart durchzustehen. Ich hab mir sogar vorher extra 'ne große Packung Sour Cream für die Fritten gekauft. Für mich reicht einfach keine normale Portion, da muss man selber vorsorgen! Das Leben ist hart, aber ich bin da ja Profi.

Als es endlich so weit war und ich schon fast 'ne Rolle Klopapier gefuttert hatte, klingelte ein sehr netter Liefermann an der Tür und rannte die ganze Treppe hoch. Der arme Junge tat mir total leid, ich habe mich direkt für mein Hungermonster in meinem gefräßigen Magen geschämt und war sehr dankbar, dass uns jemand Essen nach Hause bringt. Das ist schon Luxus, ganz egal wie lange es dauert. Das geht nicht allen Menschen so. Muss man auch mal drüber nachdenken. Danke ♥

Polgi


Kommentare:

  1. da haste recht... man ertappt sich doch öfter mal dabei, wie man halb wahnsinnig wird beim warten auf den lieferdienst... da werden die ohren gespitzt, jedes autotürgeräusch wird sehnsüchtig als lieferdienstwagen interpretiert und ständig rennt man zum fenster, um das essen aus der ferne erspähen zu können, sobald es kommt. dabei gibt es so viele menschen auf der welt, die dieses verhalten nicht mal ansatzweise verstehen würden, weil sie lieferdienste nicht kennen...
    jetzt hast du mich etwas traurig und nachdenklich gestimmt aber der burger sieht natürlich trotzdem wieder erste sahne aus, vor allem auch die pommes!
    beste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen

leave polga some love! oder pizza :)